Happy Birthday to you

Schlagwörter

, , , , , ,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieser kleine Geburtstagsgruß wird durch eine comicartige Sprechblase spruchreif – und dank Vergrößerungseffekt quasi vom Flüstern zum Zuruf.

Materialien: weiße Faltkarte; Musterpapier mit Schnurrbart-Motiv mit Glanzeffekt und blauer Kreis mit „Happy Birthday to You“-Schriftzug (beides aus „Barber Shoppe“ von KaiserCraft); sandfarbenes Papier; transparenter Sprechblasen-Sticker mit Lupeneffekt (von Rayher); hellblau-blau-gestreiftes Flaggen-Tag (von Depot); Kreisschneider und/oder Bastelmesser mit Unterlage; doppelseitiges Klebeband.

Für den Lupeneffekt habe ich mit einem Kreisschneider ein „Bullauge“ in die Karte und das aufgeklebte Musterpapier geschnitten. Auch der sandfarbene Kreis rundherum wurde mit dem Kreisschneider fabriziert. Und ja, bisher bin ich ohne dieses Gerät ausgekommen – aber wenn man es einmal hat, mag man es auch nicht mehr hergeben 😉

Zurück zur Bastelanleitung der Karte: Den transparenten Sticker habe ich auf ein kreisförmiges Stück Folie geklebt und diese Folie dann zwischen Musterpapier und sandfarbenen Ring geklebt. Dafür habe ich doppelseitiges Klebeband verwendet. Die Ränder des gestreiften Bandes kommen ebenfalls unter den Ring. Auf der Karteninnenseite kommt direkt in das Bullauge den Kreis mit Spruch.

von Elisabeth.

Advertisements

Schön, dass du wieder da bist!

Schlagwörter

,

Eine Kollegin ist aus der Karenz zurückgekommen und da gab es natürlich eine selbstgemachte Willkommens-Karte, die am Schreibtisch auf sie wartete.

SchoendassduwiederdabistMaterialien: leere Grußkarte, Brush Pens in Schwarz und Rot.

Mit Hand Lettering ist der Spruch an sich schon ausfüllend für die Karte und es braucht gar nichts mehr drum herum.

von Katharina.

Zum Geburtstag viel Glück

Schlagwörter

, , , ,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viel Glück und eine Hand guter Karten für das nächste Lebensjahr – was kann man jemandem, der das Nicht-Schnapsen-Können als veritable Bildungslücke betrachtet, Besseres zum Geburtstag wünschen?

Materialien: weiße Faltkarte; weißes Papier; Musterpapier mit ablätternder Wandfarbe und Spielkarten (beides aus „Barber Shoppe“ von KaiserCraft); dunkelblauer Strukturkarton mit Webeffekt (aus dem Tag Book Struktura „Vintage 2“ von Ursus); DYMO-Prägegerät mit schwarzem Beschriftungsband.

von Elisabeth.

Herzliche Glückwünsche

Schlagwörter

,

Diese Karte war einer meiner ersten Vesuche im Hand Lettering. Der Schwung geht anfangs noch nicht so leicht von der Hand… aber Übung macht die Meisterin!

Blumen_Handlettering

Materialien: weiße Grußkkarte, Musterpapier mit bunten Blumen, gelber Karton, Brush Pen in Schwarz, Schere, Kleber.

Empfängerin dieser Karte war unsere Urli-Oma, die den 90er schon lang überschritten hat. Ich habe deshalb kräftige Farben gewählt und die Karte nicht zu kompliziert gestaltet.

Tipp: Auf farbigem Papier ist der Brush Pen oft nicht optimal deckend, ich ziehe daher den Schriftzug öfter nach.

von Katharina.

 

Es darf noch einmal kurz Sommer sein!

Schlagwörter

, ,

Die lange twinsetcrafting-Sommerpause (die nicht geplant war, aber der Sommer war einfach zu schön, um ihn vor dem Laptop zu verbringen) ist nun vorbei. Gebastelt wurde natürlich trotzdem weiterhin fleißig – ihr dürft euch daher schon auf die nächsten Posts freuen.

Und der Sommer darf gleich noch einmal bei uns vorbeischauen: Heuer waren ja diverse Obstsorten schwer im Trend – hauptsächlich Ananas und Melonen. Diese selbstgebastelten Geburtstagskarten kommen besonders fruchtig und vitaminreich daher 😉

Materialien: leere Grußkarten, Musterpapier für die Vorderseite, farblich passender Karton, Obst-Sticker mit 3D-Stickerpad (von Depot), Schere, Kleber, Brush Pen in Schwarz, schwarzer Faserstift.

von Katharina.

Alles Liebe zum Geburtstag

Schlagwörter

, , ,

2017-08-09

Alles Liebe – was kann man jemandem Schöneres zum Geburtstag wünschen? Verpackt in eine blumige Geburtstagskarte, haben diese Worte kürzlich ihre Adressatin erreicht.

Materialien: weiße Faltkarte; seidig glänzendes Musterpapier mit exotischem Blumenmotiv (aus „Painted Blooms“ von Collier.Campbell/Dovecraft Premium); pinkes Satinband; Stempel „Alles Liebe“ (aus dem Stempelset „Paarweise“ von Stampin’Up!); schwarzes Stempelkissen; transparent trocknender Bastelkleber.

von Elisabeth.

Have a crazy birthday!

Schlagwörter

, , , , ,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einen verrückt guten Geburtstag – natürlich nur im besten Sinne gemeint – habe ich der Empfängerin dieser Grußkarte gewünscht. Flamingos, die schrägen It-Vögel, machen schon mal einen würdigen Anfang. Und stehen zu so einem Anlass schon mal (auf dem) Kopf!

Materialien: weiße Doppelkarte; Musterpapier mit Palmen-Flamingo-Motiv (von Tiger); weißer Karton; pinker Glitzerkarton; DYMO-Prägegerät mit schwarzem Beschriftungsband.

von Elisabeth.

Schönheit in Gold

Schlagwörter

,

Mit dem kleinen Röslein, dem Leo-Print in Gold und der klassischen Schönheit driftet diese Karte leicht in Richtung Kitsch, aber ich finde, sie kriegt durch das Dymo-Band noch die Kurve. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mich erinnert der Stil irgendwie an die Accessoires von Zara Home 😉

Birthday_Girl

Materialien: leere Grußkarte, Geschenkpapier in Gold-Leo-Print (von Ikea), Motiv mit Mädchenkopf (aus dem Flow: Book for Paper Lovers 2), Dymo-Gerät, Schere, Kleber, Klebestift.

Das Geschenkpapier auf der Grußkarte am besten mit Klebestift aufkleben, da Flüssigkleber das Papier durchweicht und unschöne Wellen schlägt. Mittig das Motiv mit dem „Birthday Girl“ platzieren und darunter das Dymo-Band.

von Katharina.

Für dich zum Geburtstag

Schlagwörter

, , ,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für einen „Gartenmenschen“, der gleichzeitig ein Sommer-Geburtstagskind ist, muss es auf der Glückwunschkarte natürlich vor allem eines geben: Blumen! Der Schmetterling flattert dann fast wie von selbst herbei…

Materialien: weiße Doppelkarte; Musterpapier mit Blumenmotiv (aus „Painted Blooms“ von Collier.Campbell/Dovecraft Premium); helltürkises und weißes Papier; Stempel „FÜR DICH“ (aus dem Stempelset „Paarweise“ von Stampin’Up!); rote Stempelfarbe; roter Papierschmetterling mit Klebe-Schaumstoffpads (von Depot).

von Elisabeth.

Hand Lettering: „How lucky am I …“

Schlagwörter

, ,

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Rückkehr zu den Basics: einem weißen Blatt Papier und einem Stift. Warum wir eigentlich so lange gebraucht haben, um auf den sich schon in voller Fahrt befindenden Zug des Hand Letterings aufzuspringen, wissen wir selbst nicht so genau. Jedenfalls haben wir kürzlich unsere Fahrkarten gelöst – ich, indem ich mir von Katharina zum Geburtstag ein Buch über Hand Lettering schenken ließ 😉 Heute zeige ich euch mein allererstes Projekt, das ich meiner Nachbarin zum baldigen Auszug (und somit Abschied) geschenkt habe: „How lucky am I to have something that makes saying goodbye so hard“ – ein Winnie-the-Pooh-Zitat von A. A. Milne. Weiterlesen